Springe zum Inhalt

Sportart allgemein

textpage0-b0

Das Ziel eines Luftgewehrschützen ist es, eine Scheibe, die zehn Meter von ihm selbst entfernt ist, genau in der Mitte zu treffen. Die höchste Ringzahl, die dabei erreicht werden kann, ist die 10. Mit immer gleichbleibenden Abständen vom Zentrum der Scheibe weg sinkt die Ringzahl auf 0. Jedoch liegt die 0 außerhalb der Scheibe.

Bei uns werden im Bereich der Erwachsenen zwei verschiedene Serien geschossen. Unter einer Serie versteht man eine bestimmte Anzahl von Schüssen. Hier gibt es eine Serie von 30 Schuss, die auf BSB-Scheiben geschossen werden, und eine Serie von 40 Schuss, die hauptsächlich bei den Rundenwettkämpfen verwendet wird.

Ein Schütze hat folgende Ausrüstungsgegenstände, die er oder sie zu jedem Schießanlass -sei es Training oder Wettkampf- mitnimmt. Fast alle Schützen schießen mit einem Handschuh, der für eine Stabilität des Handgelenkes sorgt, und mit einer Schießjacke, die den Oberkörper stützt. Viele Schützen benutzen auch eine Schießhose und Schießschuhe, die für eine guten und stabilen Stand sorgen, der für ein gutes Ergebnis maßgebend ist. Dazu kommt noch eine richtig Unterbekleidung, die für die richtige Temperatur unter der Schießkleidung sorgen soll. Schützen, die eine noch bessere Ergebnisse erzielen wollen, verwenden zudem noch ein Gewehrpult/-ständer, um dem Körper unnötig Bewegungen beim Gewehrladen zu ersparen.

Nicht nur die körperliche Leistung des Schützen ist die wichtigste Voraussetzung für ein erfolgreiches Schießen, sonder auch der mentale, seelische Zustand. Wenn ein Schütze nicht konzentriert genug ist oder etwas anderes im Kopf hat, wird er leicht vom Schießvorgang abgelenkt und schießt somit schlechter.

Es gibt zwar verschiedene Entfernungsstufen der Scheibe -von zehn Meter bis zu 200 Meter- aber in unserem Verein wird nur auf 10-Meter-Bahnen im Stehendanschlag geschossen.

textpage0-b1

Im vereinseigenen Schützenhaus stehen im Keller sechs festinstallierte Stände zur Verfügung, im Saal neun Stände, die saisonell aufgebaut werden können.

Für die Jugendlichen besitzt der Verein fünf leiche, kleinere Druckluftgewehre, ein mittelschweres Gewehr und noch ein großes, schwereres Druckluftgewehr. Für erwachsene Schützen stehen vier Seitenspanner zur Verfügung. Scheiben und Munition stellt der Verein für Vereinsmitglieder.

Im Keller befindet sich zudem auch ein Umkleideraum für die Schützen. Für Schützen, die nicht sofort schießen können, gibt es einen Warteraum, in welchen sie perfekt von unserem Vereinswirt rundum versorgt werden können.

Die Schützengruppe Elbersroth hat auch ein paar Kleinkaliberschützen. Für das KK-Training hat der Verein jeden zweiten Sonntag im Monat das Feuchtwanger Schützenheim angemietet, in welchem auf 50-Meter-Bahnen geschossen werden kann.

textpage0-b2